Biographie

Schon früh im Kindesalter faszinierte mich die Musik und alles was mit Technik und Licht zu tun hatte. Nachdem ich dann auch in die glückliche Lage kam, Märchen auf Vinyl zu bekommen lernte ich schnell den Umgang mit den schwarzen Scheiben.


Das wenig später dann auch die ersten Musikplatten im Regal standen wunderte niemanden mehr. Anfang der 90er kamen dann die ersten selbst organisierten Kellerpartys, auf denen ich mit Bekannten und Schulfreunden zu der damaligen Musik abfeierte. Die Partys erfolgten Jahr für Jahr und hier und da war mal ein Geburtstag oder ein kleines Gartenfest.


So baute ich mittels Mundpropaganda meinen  kleinen Bekanntheitsgrad weiter aus. Im Jahr 1995 fasste ich dann den Entschluss, mich in Sachen Equipment mit einem Schlag auf den neusten Stand zu bringen, eine große PA und die dazu passende Lichtanlage wurde besorgt. Dadurch hatte ich die Gelegenheit, bei groß und klein für die richtige Stimmung zu sorgen.


Bis 1997 kamen zu den Geburtstagen und kleinen Gartenfesten dann Hochzeiten, Weihnachtsfeiern, Silvesterfeiern, Straßenfeste und viele andere Feierlichkeiten dazu. Dann in der Mitte des Jahres 1997 bekam ich die einzigartige Möglichkeit, mein Können als Booking DJ unter Beweis zu stellen. Ein Anruf genügte und DJ M.D. wurde für eine Aftershow Party der Lovaparade eingespannt, volle 12 Stunden versorgte ich die Party-Crowds mit feinster Musik jenseits der 130 bpm Linie.


Die folgenden Jahre wurden demzufolge weiter ausgebaut. Großveranstaltungen zum DFB Pokal Finale in Berlin (Mega Party auf dem Ku´damm mit mehr als 5000 Fußballfans), Loveparade Aftershow Parties, Gastauftritten in mehreren Discotheken, und eigenen Großveranstaltungen zu den verschiedensten Themen folgten.


Bis zum heutigen Tage wurden dann auch die einzelnen Musikrichtungen Techno-Trance, Soul- R´n´B, Charts und Schlager so ausgebaut, dass Themenabende oder Mixveranstaltungen kein Problem mehr sind. Ein umfangreiches Archiv ermöglicht eine Musikauswahl, die jedem Publikum gerecht wird. Seid nunmehr 3 Jahren sind auch Hochzeiten mehr in den Vordergrund getreten. Die möglichkeit mich als Moderator oder Promoter einzusetzten erweitert mein Einsatzgebiet enorm.


Ab mitte 2004 kamen durch die aufgebauten Referenzen immer mehr Firmenkunden und Privatkunden dazu, so konnt ich meinen Bekanntheitsgrad in der Stadt weiter ausbauen. Im Jahr 2005 schaffte ich dann den sprung aus Berlin hinaus. Veranstaltungen in Stuttgart, Würzburg, München, Karlsruhe, Bad Windsheim, Ulm und Salzburg reihen sich in die Referenzen ein.


Am 23.09.2006 war dann der bis dato größte Auftritt für mich, in der Porsche Arena in Stuttgart vor knapp 7.500 Personen. Unter anderem waren dort noch vertreten, Joe Whitney and the Streetlife Band, der Chinesische Staatscirkus, 2 schneidig, Judith Hildebrandt, Right Said Fred.........


In den weiteren Jahren folgten auftritte in ganz Europa, teils in grossen Hallen vor mehreren tausend Personen.

Klar gibt es noch vieles mehr über mich zu erzählen, doch das sollte reichen. Aber wer trotz allem noch nicht genug hat und mehr über mich wissen möchte, der kann gerne danach fragen.

Euer DJ M.D.